6.4. Karfreitag – Kein PO-Wetter, kein Aufstehn!

Von
Aktualisiert am: 9. April 2012

Der Tach is schnell erzählt:

Nach dem es am Abend/der Nacht zu vor doch wieder später wurde als geplant (man soll ja die Siege feiern, wie sie fallenJ), schlug ich gegen 13 Uhr dit erste mal die Augen uff. Grauet Wetter und dann och noch kalt und regen – Augen wieder zu! Gegen 16 Uhr dann mal vorsichtig inne Küche gekieckt ob mein Fisch uffm Tisch steht. Stand er, also was gegessen und wieder inne Falle. 20 Uhr gabs dann noch nen Feiertagsbierchen und ab gings wieder ins Bette, was ich dann auch bis zum Samstag nicht mehr verlassen habe. Da ja Samstag och nen langer Tag werden würde, war das wohl nicht die schlechteste Vorbereitung. Ostern wird eh überbewertet, für mich ist die immer ein Fest, wat neben den Playoffs stattfindet (meinstens). Als Randerscheinung so zu sagen J. Aber uff den Samstag freu ick ma schon richtig……. Rechne mit nem knappen und harten Spiel, sollten wir gewinnen, machen wir dann am Montag in eigener Halle den Sack zu, mein Tipp: 3:4 für uns!

Werbung: RH-Reise+Service

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

sponsoren