3.4. und 4.4. Die „Zwischen“Tage

Von
Aktualisiert am: 5. April 2012

Langsam wird es Zeit das es weiter geht! Mediale „Duftmarken“ wurden genug gesetzt. Auf der einen Seite das Überraschungsteam aus der bayrischen Kleinstadt (..nur noch 6 Siege) auf der anderen Seite der Rekordmeister aus der Hauptstadt (….jedes Team was im Halbfinale steht, steht dort zurecht, es wird eine harte Serie). Straubing hat den Vizemeister vom letzten Jahr sensationell aus dem Viertelfinale „gesweept“, wie die allerdings mit Druck umgehen können haben wir schon letztes Jahr im Finale erlebt – gar nicht! Nicht desto trotz darf man diesen Gegner, mit seiner doch recht rustikalen Spielweise nicht unterschätzen. Ziehen unsere Jungs allerdings so konzentriert wie im Viertelfinale ihr Spiel durch, sollte man auch diesen Gegner schlagen. Mein Tipp für diese Serie 3:1.

Werbung: Balatonparty.eu

In den letzten zwei Tagen hieß es auch in der Geschäftsstelle: Ticketvertteilen, nicht nur für unsere beiden Heimspiele, sondern auch für das Spiel am Ostersamstag in Straubing. Bei 500 Gästetickets die wir bekommen hatten und ca. 1000 Fans die gerne das Team in Straubing unterstützen wollten, keine leichte Aufgabe. Ob nun fair oder nicht, liegt sicher auch immer im Blickwinkel des Betrachters. Das aber auch in dieser Saison zuerst die Fans „beglückt“ wurden, die regelmäßig auswärts fahren, denken wir schon, daß das recht fair gelöst worden ist. 500 Tickets sind leider keine 1000.

Die Nachricht, daß es an beiden Heimspieltagen auch wieder die Eisbären Kids Club Suite gibt, fand ick heute am Besten. Da können die kleensten Fans gemütlich unter sich Eishockey kieken. Und wenns „langweilig“ wird für die Kleenen, könn se auch spielen. Und natürlich geh ick och vorbei mit meinem Kleenen. Wenn Ihr weitere Infos über die Kids Club Suite haben wollt schaut einfach mal unter www.eisbaeren-kids-club.de vorbei, da erfahrt ihr wie man sich für die Kids-Suite anmelden kann und wie man Mitglied im Eisbären Kids Club wird. Is ja och für die Eltern ganz jut, Kinder abgeben, selber „in Ruhe“ Eishockey kieken, Kinder abholen. Und für 10€ inkl. Eintritt, Getränke und Snack, pädagogischer Betreuung und jeder Menge Spiel- und Bastelzeug find ick dit och Recht preiswert für unsere kleensten Fans.

So nun genug, ab morgen geht’s endlich weiter und ick hoffe ja noch ne ganze Weile. Und da dit ja schon mal jut geklappt hat, auch hier noch meinen Tipp fürs 1. Spiel: 5:3.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

sponsoren